Es geht wieder los! Die Instandsetzung aller Opferkreuze ist abgeschlossen.

Rechtzeitig zu Beginn der Protestsaison 2017, wo Kreuz-Aktionen in Gedenken der Opfer der Agenda 2010 in freier Hartz-IV-Wildbahn wieder Sinn machen, sind alle bestehenden Opferkreuze fertig instand gesetzt. Es wurden dringende Reparaturen ausgeführt und zwei neue Transportkisten gebaut. Außerdem wurden alle Kreuze mit einem größeren Text und das Spiegel-Kreuz mit einer Spiegelkachel in passender Größe versehen.

Wir planen ab Ende April wieder mindestens eine Kreuz-Aktion in der Woche durchzuführen und dies erst einmal Vorrangig in den beiden Wahlkreisen, wo die beiden Kreuz-AktionÄRE Frigga Wendt und Michael Fielsch als parteilose Direktkandidaten zur kommenden Bundestagswahl antreten wollen (Friedrichshain-Kreuzberg und Mitte).

Alle Aktionen werden wir wieder rechtzeitig publizieren und hoffen natürlich auf rege Beteiligung bzw. Unterstützung.

 

 

 

Advertisements