Silvia W. und ihr Sohn

Verstorben am 26. Juni 2006 in Taufkirchen

Kindesmord und Suizid durch Sprung vom 8. Stock kurz vor der Zwangsräumung

Silvia W. (39) war Mutter eines dreijährigen Kindes und lebte im 8. Stock eines Hochhauses.

Sie hatte ihren Arbeitsplatz verloren und konnte daraufhin monatelang ihre Miete nicht zahlen. Sozialleistungen bezog nur ihr kleiner Sohn.

Zunehmend trat soziale Isolation der kleinen Familie auf und die Mutter verzweifelte.

Als die Zwangsräumung drohte, erdrosselte Silvia W. ihr Kind und am Tag darauf stürzte sie sich aus dem Fenster.

 

Weitere Infos dazu: sueddeutsche.de

Info als PDF-Datei zum herunterladen

Flyer in verschiedenen Sprachen

.

.

21

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.