Andre-Heinz M.

Verstorben im Februar 2014 in Hamburg

49-jähriger Obdachloser stirbt in seinem Notlager

Andre-Heinz M. war gelernter Schiffsmechaniker und hatte seinen Beruf 20 Jahre ausgeübt.

Seit vielen Jahren lebte er als Obdachloser in seinem Notlager unter der Hamburger Kennedybrücke, wo er sogar nach einem Brandanschlag wieder hin zurück kehrte.

Während andere Obdachlose bei Wintereinbruch im Notprogramm der Stadt Zuflucht fanden, blieb Andre-Heinz M. zurück.

Unbemerkt starb er als einer von mindestens 4 Obdachlosen im Winter 2013/2014.

 

Weitere Infos dazu: hinzundkunzt.de

Info als PDF-Datei zum herunterladen

Flyer in verschiedenen Sprachen

.

.

26

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.