Detlef Rochner

Verstorben in der Nacht vom 16. auf den 17. Juli 2007 in Berlin

47-jähriger Frührentner und Familienvater sprang aus dem 10. Stock eines Hochhauses

Detlef Rochner, Journalist, hatte eine Frau und 5 Kinder. Er nannte sich „Kampfrentner“, weil er sich aktiv gegen die Agenda 2010, insbesondere gegen die Praktikten in ALG-II und ALG I einsetzte.

Aufgrund einer Erkrankung war er invalidisiert, bezog Frührente.

Als sich sein Gesundheitszustand verschlechterte, beschloss er, seiner Familie, zu der auch ein schwerstbehinderter Sohn gehörte, nicht länger zur Last zu fallen.

Von den Ämtern erhoffte er sich nach eigener und sekundärer Erfahrung keinerlei Hilfe in seinem Fall. Er sprang vom 10. Stock eines Hochhauses in Berlin-Lichtenberg in den Tod.

 

Weitere Infos: flegel-g.de, Berliner Kurier, Berliner Kurier

Info als PDF-Datei zum herunterladen

Flyer in verschiedenen Sprachen

.

.

37

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.