Christina J. und ihre Freundin Theresa

Verstorben im Dezember 2008 in Dresden

Tod zweier 19-jähriger aus Bremerhaven

Christina J. litt am Borderline-Syndrom. Sie war der Liebe wegen nach Dresden gezogen.

Als die Beziehung in die Brüche ging, zog sie in eine Einraum-wohnung und landete in Hartz IV und dessen Schikanen.

Ihr einziger Halt war ihre Schulfreundin Theresa, die sie mit in den Tod riss.

 

Quelle: nicht mehr vorhanden

Info als PDF-Datei zum herunterladen

Flyer in verschiedenen Sprachen

.

.

35

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.