Andre K.

Verstorben am 11. April 2007 in Speyer

Hartz-IV-Empfänger stirbt an Unterernährung

Der arbeitslose Andre K. (20) lebte mit seiner Mutter von Hartz IV.

Nachdem er Arbeitsangebote abgelehnt hatte, wurde er mehrfach sanktioniert. Sein Anspruch kam vollständig zum Erliegen. Der Familie fehlte es an Geld, um ausreichend Lebensmittel zu kaufen.

Daran verhungerte Andre K. Der Tote wurde stark abgemagert aufgefunden und seine Mutter wurde mit Mangelerscheinungen ins Krankenhaus eingeliefert.

Die Behörden wiesen alle Schuld von sich und betonten ihre großen Bemühungen, um den jungen Mann durch Arbeitsangebote.

Quellen:  welt.de, sueddeutsche.de, stern.de

Info als PDF-Datei zum herunterladen

Flyer in verschiedenen Sprachen

 

.

.

04

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.